Zwergensprache, ein umfassendes Programm zum Erlernen und Vermitteln der Babyzeichensprache in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter Lizenz der Zwergensprache GmbH
Zwergensprache-Häschen
Zwergensprache

Mit Babys auf dem Weg zur Sprache


Brenda Schmude

Kursleiterin für die Region Ulm und Alb-Donau-Kreis

Kleine Kinder nimmt man an die Hand. Große beim Wort.
(Franz Christoph Schiermeyer)

Liebe Eltern,

mit 17 Monaten gebärdete meine Tochter 80 Zeichen und konnte etwa 20 Worte verständlich aussprechen. Mit diesem Wortschatz konnten wir uns im Großen und Ganzen über die meisten Dinge unterhalten, die sie beschäftigten.

Je mehr meine Tochter in der Lage war, Worte auszusprechen, umso weniger benutzte sie die Zeichen. Mit über zwei Jahren konnte sie fast alles sagen, was sie wollte. Dennoch benutzte sie oft Gesten, um Aussagen zu betonen oder deutlicher zu machen.

Diese tolle Erfahrung mit den Babyzeichen möchte ich gerne anderen Eltern weiter geben.

In den Kursen singen, reimen, tanzen und spielen wir gemeinsam und in den Workshops gibt es eine Menge Information für die Eltern.

Ich freue mich auf Euch und Eure Zwerge!

Viele Grüße,

Brenda Schmude

P.S.: Ab Anfang August befinde ich mich im Babyurlaub. Bei Fragen könnt Ihr mich aber weiterhin gerne per Mail kontaktieren. Die Antwort lässt eventuell ein paar Tage auch sich warten.

     
Brenda Schmude
Brenda Schmude


   zu meinen Kursen  
Kontakt
Zwergensprache
Brenda Schmude
E-Mail: Brenda.Schmudeδbabyzeichensprache.com


Neben Workshops biete ich auch
Home-Workshops an.
Infos dazu finden Sie hier: Workshops.
Interessiert?
Rufen Sie mich einfach unverbindlich an
oder schreiben Sie eine E-Mail.



S E M I N A R E  für Fachpersonal
Deutschland, Österreich und Schweiz
Überregionale Angebote für KITA-Seminare und -Schulungen
Zentrale Angebote finden Sie unter:
www.babyzeichensprache.com/kita-termine.php

B A B Y K U R S E

W O R K S H O P S
*Hinweis*
Home-Workshop
Ich biete auch Home‐Workshops an.
Infos, Termine und Anmeldungen für zusätzliche Veranstaltungen bitte telefonisch oder per E‐Mail erfragen!