Zwergensprache, ein umfassendes Programm zum Erlernen und Vermitteln der Babyzeichensprache in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter Lizenz der Zwergensprache GmbH
Zwergensprache-Häschen
Zwergensprache

Mit Babys auf dem Weg zur Sprache


Melanie Henning

Kursleiterin für die Region Bremen

Ein herzliches Hallo aus Bremen!

Ich bin Melanie, Mama eines wundervollen Sohnes und ich lese gern. Tatsächlich lese ich so gern, dass ich schon als Kind meine Bücher im Puppenwagen mit nach draußen geschmuggelt habe. Später studierte ich Germanistik, und noch später stellte ich fest, dass es etwas viel Tolleres gibt, als Sprache an sich: Gespräche mit Kindern!

Als 2013 unser Sohn auf die Welt kam, dachte ich als 10-fache Tante: na, ich werde das Kind schon schaukeln. Dann kam jedoch alles anders, unser Zwerg schrie und weinte viel und ich wusste oft nicht, was er brauchte. Da erinnerte ich mich an die Zwergensprache, von der ich schon gehört hatte, und ich dachte: wie toll wäre es, wenn das funktioniert? Wenn er mir einfach sagen kann, was er will, welches Bedürfnis er hat? Was für eine tolle Erleichterung meines Alltags! Wir gebärdeten zunächst einfache Sachen wie „Milch“ oder „müde“ - und erstmal kam gar nichts von ihm zurück.

Eines Morgens jedoch, unser Sohn war etwa 8 Monate alt, lag er in seiner Wiege und hob die Hand. Drei Finger waren abgespreizt und ich staunte, oh, wie ich staunte! Unser Kind zeigte mir das „Ich liebe dich“. Wochenlang zeigten wir ihm MILCH, LICHT, MÜDE und er zeigte uns als erstes Zeichen ausgerechnet das Zeichen, welches mein Mann und ich als stumme Liebesbekundung zwischen uns nutzen. Wie toll ist das denn? Heute mit 2 Jahren bekommen wir durch seine Gesten ganz erstaunliche Einblicke in seine Gedankenwelt – so weiß ich nun z.B., dass wir seiner Ansicht nach nach unserem Ableben von einem großen Fisch in den Himmel gebracht werden :)

Das ist der Grund, warum ich Zwergensprache-Kursleiterin geworden bin: ich möchte diesen Blick in die Köpfe der Kinder noch ganz vielen anderen Menschen ermöglichen. Die achtsame Kommunikation miteinander ist mir wichtig. Stellt euch nur mal vor, wie es ist, wenn euch euer 1-jähriger am Frühstückstisch davon berichtet, was er geträumt hat. Oder eure 8 Monate alte Tochter zeigt euch, dass sie mehr Milch möchte. Nicht zu vergessen die vielen Wutausbrüche, die vermieden werden können, wenn ihr das Kind fragen könnt, ob es nun lieber Wurst oder Käse auf das Frühstücksbrot haben möchte!

Das klingt richtig gut? Ist es auch! Ich bin gespannt auf das, was euch und eure Kinder bewegt. Kommt doch in einen meiner Kurse – wir sehen uns in der Neustadt!

     
Melanie Henning
Melanie Henning


   zu meinen Kursen  
Kontakt
Zwergensprache
Melanie Henning
Wecholder Str. 164
28277 Bremen
Tel.: 01575 263 79 58
E-Mail: Melanie.Henningδbabyzeichensprache.com
persönliche Website:
Dieser Link führt zu einem externen Angebotwww.achtsam-miteinander.de



S E M I N A R E  für Fachpersonal
Deutschland, Österreich und Schweiz
Überregionale Angebote für KITA-Seminare und -Schulungen
Zentrale Angebote finden Sie unter:
www.babyzeichensprache.com/kita-termine.php

B A B Y K U R S E

W O R K S H O P S

          
 
Stichwortsuche in den Zwergensprache-Webseiten: