Zwergensprache, ein umfassendes Programm zum Erlernen und Vermitteln der Babyzeichensprache in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter Lizenz der Zwergensprache GmbH
Zwergensprache-Häschen
Zwergensprache

Mit Babys auf dem Weg zur Sprache

Basteltipp: Fingerprints auf Vogelfutter-Glocken aus Tontöpfen


Zugegeben, mit Pinsel und Farbe können die Allerkleinsten noch nicht wirklich virtuos umgehen. Deshalb sind Fingerfarben bei ihnen so beliebt.

Um damit echte Hingucker zu gestalten, braucht es lediglich ein paar bunte Tupfen.


Zwergensprache-Mamis haben mit “Fingerprint-Art” Farbe in ihre Gärten und vors Fenster gebracht – und Futterglocken aus Tontöpfen gebastelt.

Dazu die kleinsten Steppkes einfach mit den Fingern bunte Tupfen auf Blumentöpfe aus rotem Ton stempeln lassen.

Ältere Geschwister, Eltern, Großeltern usw. können an und auf diese Tupfen dann kleine Beine, Flügel, Punkte und ähnliches malen – und Bienen und Käfer, Blätter, Obst und Blumen erstehen lassen.

Ein paar Anregungen haben wir für Sie zusammengestellt (zum Download einfach auf das obige Bild klicken).

Weil Fingerfarben nicht wetterfest sind, sollte zum Schluss mit Lack übergepinselt werden. Dann halten es die Töpfe auch, wenn es nass ist, draußen aus.

Nun noch mit Meisenknödeln und Erdnuss-Säckchen bestücken – fertig sind ganz einzigartige Futterstationen für Piepmätze.


Sie bieten schöne Möglichkeiten, Babyzeichen mehr in den Alltag zu integrieren. Denn Zeichen gibt es nicht nur für das, was auf den Futterglocken zu sehen ist …

… sondern auch für das spätere “Drumherum”.

Speziell für die Vogelbeobachtung an den fertigen Futterglocken eignen sich insbesondere folgende Babyzeichen: Vogel, wo?, horch, singen, essen, noch mehr, lecker, weg und klein und vielleicht auch Mama Vogel und Papa Vogel.

Die Babyzeichen zu allem, was aus Finderprints entstehen kann, zeigt Ihnen gern Ihre Zwergensprache-Kursleitung.

Viele Begriffe finden Sie außerdem in den Büchern:

Kleines Wörterbuch der Babyzeichen” und
Das große Buch der Babyzeichen“.


Unser Tipp: Fingerfarben von Prodana.

Fingerfarben von Prodana. Sie enthalten nur natürliche “Zutaten”, sind aus- und abwaschbar, schön cremig und tropffrei und sie decken gut. Sie können sowohl mit den Fingern als auch mit Pinsel oder Schwamm verarbeitet werden und halten auf vielen Untergründen.



Wir wünschen viel Spaß!

          
 
Stichwortsuche in den Zwergensprache-Webseiten: